Inhalt

Präsentation: Niederländisches Erbrecht - Duits Erfrecht

Vorgestellt werden die Unterschiede in der Gesetzgebung und wie man damit umgehen sollte.
Niederländische Unternehmen mit einer GmbH in Deutschland und deutsche Unternehmer mit einer BV in den Niederlanden kommen früh oder spät in Berührung mit Fragen des Erbrechts. Und müssen sich dann der Frage stellen, wie Erbrecht im jeweils anderen Land funktioniert, wo die Unterschiede im Gesetz sind und wie man sich dieser Herausforderung stellt.

In ihrer gemeinsamen Präsentation schildern Alexander Crämer von STRICK Rechtsanwälte & Steuerberater und Cees Doppenberg von Van Weeghel Doppenberg Kamps die Probleme, die bei der Verteilung einer Hinterlassenschaft auftreten können.

Angesagt sind hierbei Themen wie etwa welches Recht Anwendung finden soll, gesetzliche oder testamentarische Erbfolge, die verschiedenen Formen des Testaments, Schenkungen und viele andere Aspekte mehr.
Den niederländischen Gästen erklärt Rechtsanwalt Alexander Crämer auf Niederländisch die deutsche Gesetzeslage, Notar a.D. Cees Doppenberg erläutert die Tücken des niederländischen Erbrechts in deutscher Sprache.


Programm:

19.00 Uhr     Empfang
19.30 Uhr     Willkommenswort
19.35 Uhr     Das niederländische Erbrecht - Het Duitse Erfrecht
20.15 Uhr     Umtrunk
21.00 Uhr     Ende


Anmeldung über die Website: https://www.strick.de/duitsland/duits-erfrecht-aanmeldformulier

Kontaktperson: José de Baan, Tel.: 0049-2821-7222610, Mail: debaan@strick.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Datum23.11.2017
Uhrzeit19.00 Uhr
OrtRestaurant ´t Poortje, Siemensstraße 31, 47533 Kleve
KategorieBildung und Vortrag
VeranstalterStrick Rechtsanwälte & Steuerberater

nach oben