Inhalt

Auf Freiersfüßen, mit Andrea Ritter, Daniel Koschitzki & Folkwang Kammerorchester

19 Uhr Konzerteinführung „Das dritte Ohr“

auf Freiersfüßen
Andrea Ritter, Daniel Koschitzki, Blockflöten & Folkwang Kammerorchester

PROGRAMM
Antonio Vivaldi
Konzert für Violine & Violoncello B-Dur RV 547
Elena Kats-Chernin
Re-Inventions (nach J.S. Bach)
Antonio Vivaldi
Konzert für Sopraninoblockflöte, Streicher und B .C. C-Dur RV 443
Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 4 BWV 1049
Giacomo Puccini
Crisantemi
Chiel Meijering
Ludwig auf Freiersfüßen

INTERPRETEN
Andrea Ritter

Blockflöte
Daniel Koschitzki
Blockflöte
Ezgi Su Apaydin
Violine
Ana Kubashvili
Violoncello
Folkwang Kammerorchester
Johannes Klumpp

Leitung

Die „Zauberflötistin“ und der „Paganini der Blockflöte“ sind hier keine Unbekannten mehr. Diesmal gastieren Andrea Ritter und Daniel Koschitzki einmal nicht mit ihrem Ensemble SPARK, sondern mit dem Folkwang Kammerorchester. Dieses vereint ausgewählte Absolventen nordrhein-westfälischer Musikhochschulen, die sich in Probespielen bewiesen haben und (nur bis zum 35. Lebensjahr) hier Erfahrung für Opern- und Konzertorchester sammeln.

Mit diesem aufgeweckten Klangkörper und seinem Dirigenten Johannes Klumpp  gehen die beiden Flöten-Virtuosen in einen Dialog von barocker Klangpracht, wilder Romantik und pointierter Gegenwart. Schwindelerregende Tiraden in Vivaldi-Concerti gesellen sich zu Ausflügen in die Spätromantik und werden avantgardistisch mit Anleihen aus Film- und Minimal-Music reflektiert. Tradition bedingt Innovation, Neues lässt Altes anders hören, Bekanntes schafft Vertrauen zu Ungehörtem, wenn die Komponistin Elena Kats-Chernin Bachs Inventionen rekomponiert und der Holländer Chiel Meijering humorvoll auf Beethoven blickt. Solo-Geigerin Ezgi Su Apaydin ist Konzertmeisterin des Orchesters, dessen Markenzeichen neben musikalischer Exzellenz energiegeladene Konzerte und unartige Programme sind.

Andrea Ritter, Daniel Koschitzki & Folkwang Kammerorchester

Andrea Ritter und Daniel Koschitzki

Die in Kleve bestens bekannte „Zauberflötistin“ und der „Paganini der Blockflöte“ gehen mit diesem aufgeweckten Kammerorchester in einen Dialog von barocker Klangpracht, wilder Romantik und pointierter Gegenwart – in ausgesuchten Werken von Vivaldi, Bach, Puccini und Chiel Meijering.

Folkwangkammerorchester

Datum07.09.2021
Uhrzeit20.00 Uhr
OrtStadthalle
Lohstätte 7
47533 Kleve
Telefon: 02821/97 08 08
KategorieKonzerte und Musik, Reihenkonzerte, Konzerte
VeranstalterFachbereich Schulen, Kultur und Sport
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Telefon: +49 (0)2821 84 254
Homepagewww.kleve.de
E-Mail:Stephan.Derks@Kleve.de

nach oben