Inhalt

Radverkehrskonzept Kampagne Stadtradeln

Logo STADTRADELN Runde 10

Das Stadtradeln 2020 findet statt!

Erstmalig sind alle Kommunen im Kreis Kleve dabei.

STADTRADELN in Zeiten von Corona – Sich bewegen und trotzdem Abstand halten

 

Grußwort von Bürgermeisterin Sonja NorthingFoto Bürgermeisterin Sonja Northing

Liebe Kleverinnen, liebe Klever,
liebe Rats- und Ausschussmitglieder,
liebe Radfahrerinnen und Radfahrer, liebe Fietser,

alle Kommunen im Kreis Kleve haben sich dazu entschlossen, in diesem Jahr vom 15.06. - 05.07.2020 an der Aktion Stadtradeln teilzunehmen.

Zuhause bleiben ist das Gebot der Stunde. Sich trotzdem ausreichend zu bewegen, ist die hohe Kunst unserer Zeit. Mit dem Fahrrad kann dies gut gelingen.

Wir wissen alle, dass es wichtig ist, Abstand von anderen Menschen zu halten, die Verlangsamung der Corona-Pandemie steht im Mittelpunkt allen Handelns. Trotzdem brauchen wir Menschen unsere tägliche Dosis Bewegung, sie kann in diesen Zeiten zum Stimmungsaufheller werden. Ausreichend Bewegung an der frischen Luft stärkt die Abwehrkräfte und unser Immunsystem.

Der Landrat und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister im Kreis Kleve schließen sich der Auffassung des Klimabündnis NRW und des Bundesgesundheitsministeriums an, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel für die verbleibenden unvermeidlichen Wege ist – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit.

Was liegt da näher, als die notwendigen täglichen Wege mit dem Fahrrad zu erledigen – immer mit ausreichend Abstand natürlich. Wie wäre es mit Brötchen holen auf dem Fahrrad, anstelle des Autos? Auch der Einkauf beim Supermarkt um die Ecke lässt sich so „gesundheitsfördernd“ mit etwas eigener Bewegung gut lösen. Pendler und Pendlerinnen im Kreis bzw. in der Stadt Kleve können das Fahrrad als bessere Alternative zum Auto auf dem Weg zur Arbeit nutzen.

Das diesjährige Stadtradeln steht unter dem Motto Klimaschutz und Gesundheit. Insbesondere Pendlerinnen und Pendler möchte ich einladen, sich zu beteiligen. Allein oder zu zweit können für das STADTRADELN zahlreiche Kilometer zurückgelegt werden. Melden sie sich unter  stadtradeln.de/kleve an!

Seien Sie dabei und radeln für Ihre Gesundheit und ein gutes Klima!

Ihre

Unterschrift Bürgermeisterin Sonja Northing

Sonja Northing

Bürgermeisterin der Stadt Kleve

Ihre Fragen zum STADTRADELN in Kleve beantwortet:

Pascale van Koeverden
Telefon: (02821) 84-322
E-Mail: pascale.van.koeverden@kleve.de

Mehr Informationen erhalten Sie auf:

Pressemitteilung Kreis Kleve

Das STADTRADELN 2020 findet statt

Erstmalig beteiligen sich alle Kommunen im Kreis Kleve an dieser Aktion

Kreis Kleve – Alle 16 Kommunen im Kreis Kleve haben sich dazu entschlossen, vom 15. Juni bis 05. Juli 2020 an der Aktion STADTRADELN teilzunehmen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Klimaschutz und Gesundheit“ steht. Die Anmeldung zum Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele alltägliche Wege klimafreundlich zurückzulegen, hat der Kreis Kleve übernommen. Ab sofort können sich alle Radlerinnen und Radler unter www.stadtradeln.de/kreis-kleve im Bereich ihrer jeweiligen Kommunen registrieren lassen.

Landrat Wolfgang Spreen und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Kommunen im Kreis Kleve schließen sich der Auffassung des Klimabündnisses NRW und des Bundesgesundheitsministeriums an, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel ist - sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist darüber hinaus in diesen Tagen der Corona-Krise die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Aufgrund der besonderen Situation werden derzeit keine Veranstaltungen zum Stadtradeln geplant. Nichtsdestotrotz können Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch allein oder zu zweit zahlreiche Kilometer zurücklegen.

Das Radfahren bietet die Möglichkeit, sich an der frischen Luft zu bewegen und Ausflüge zu unternehmen. Das fördert nicht nur die Gesundheit und dient dem Klimaschutz, es bietet auch die Möglichkeit zur Abwechslung, ohne dass es dabei zu engem menschlichen Kontakt kommt. „Seien Sie dabei und radeln für Ihre Gesundheit und ein gutes Klima!“, so die Aufforderung aller Organisatoren im Kreis Kleve.

Hintergrundinformationen

Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.

Logo Klima BündnisDas „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ ist das größte Städtenetzwerk, das sich für Klimaschutz und den Erhalt der Tropenwälder einsetzt. Seit 1990 unterstützt das Klima-Bündnis die mittlerweile über 1.700 Mitglieder in 25 europäischen Ländern bei der Erreichung ihrer Selbstverpflichtung, den CO2-Ausstoß allefünf Jahre um zehn Prozent zu senken und die Pro-Kopf-Emissionen bis spätestens 2030 (Basisjahr 1990) zu halbieren. Zum Erhalt der tropischen Regenwälder kooperiert das Klima-Bündnis mit indigenen Völkern der Regenwälder.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Klima-Bündnis.

Stadtradeln

Ansprechpartner

Name Kontakt
van Koeverden, Pascale
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 322
E-Mail: Pascale.van.Koeverden@Kleve.de

Weiterführende Information

Weiterführende Informationen

nach oben