Inhalt

Fachkraft für Abwassertechnik

Die Umweltbetriebe der Stadt Kleve AöR (USK) erbringen in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts in verschiedenen Servicebereichen vielfältige kommunale Dienstleistungen für die Stadt Kleve und deren Bürger/-innen.

Die USK betreiben u.a. eine Kläranlage (Ausbaugröße 165.000EW; biologische Abwasserreinigung, masch. Schlammentwässerung) sowie ein Kanalnetz (ca. 390 km, 41 Pumpstationen, 4 Regenwasserbehandlungsanlagen) und verstehen sich als modernes Dienstleistungsunternehmen.

Für den Servicebereich „Stadtentwässerung" auf der Kläranlage Kleve-Salmorth wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Abwassertechnik oder eine/n Ver- und Entsorger-/in Fachrichtung Abwasser (m/w/d)

zur Betreuung der abwassertechnischen Anlagen im Klärwerk und den Schmutz- und Regenwasserpumpstationen im Stadtgebiet Kleve gesucht.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Wartung/Instandhaltung der Maschinen- und Messtechnik,
  • Bedienung/Überwachung der Schlammentwässerungs- und Abwasserreinigungsanlagen,
  • Pflege und Unterhaltung der Gebäude, Grundstücke und Außenanlagen;

Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der oben genannten Ausbildungsberufe oder einem vergleichbaren, zu der Aufgabenstellung passenden Ausbildungsberuf,
  • die Bereitschaft, bei allen im Klärwerk, den Pumpstationen und dem Kanalnetz anfallenden Arbeiten mitzuarbeiten, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten,
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office),
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein,
  • Selbstständigkeit in der Aufgabenausführung,
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit,
  • Bereitschaft zur Fort- bzw. Weiterbildung,
  • Führerschein Klasse B, BE;

Wir bieten Ihnen:

  • selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team,
  • eine konsequente Einarbeitung,
  • eine Einstellung im Rahmen eines unbefristeten Vertrags,
  • eine tarifliche Entgeltzahlung TVöD,
  • eine leistungsorientierte Entgeltzahlung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD);

Der Betriebsstandort ist in 47533 Kleve, Salmorth 25 - Klärwerk.

Die Umweltbetriebe der Stadt Kleve verfolgen das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Wenn Sie die Aufgabe als auch die Tätigkeit in einem modernen kommunalen Dienstleistungsunternehmen anspricht, dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf sowie Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen  bis spätestens zum 26.09.2021 an die

Umweltbetriebe der Stadt Kleve AöR (USK)
Brabanterstraße 62
47533 Kleve

e-Mail: bewerbung.usk@kleve.de

Internet: www.kleve.de, www.usk-kleve.de

Für weitere Informationen stehen die USK, Servicebereich Stadtentwässerung, gerne zur Verfügung (Tel.: 02821/7942-0).

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir die eingesendeten Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Die Bewerbungsunterlagen werden bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Bewerbungs/-Vorstellungskosten werden von den USK nicht erstattet.

Ansprechpartner

Name Kontakt
USK Umweltbetriebe der Stadt Kleve
Brabanter Straße 62
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 89 94 - 00
USK@Kleve.de

nach oben