Inhalt

Kinderreisepass

Erforderliche Unterlagen
  • Aktuelles biometrisches Lichtbild (maximal ein halbes Jahr alt)
  • Geburtsurkunde
  • Unterschrift bzw. Vollmacht aller Erziehungsberechtigten

Das Kind muss persönlich bei der Vorsprache anwesend sein.

Falls nur ein Elternteil mit dem Kind vorspricht, ist eine schriftliche Erklärung der weiteren Erziehungsberechtigten abzugeben, womit er/ sie der Ausstellung des Kinderreisepasses zustimmt. Der Ausweis oder eine Ausweiskopie der nicht anwesenden Erziehungsberechtigten ist vorzulegen.

Bei Alleinerziehenden wird der Sorgerechtsbeschluss oder eine Negativbescheinigung des Jugendamtes benötigt, bei Bestehen einer Betreuung die Bestallungsurkunde.

Bearbeitungsdauer

Der Kinderreisepass wird sofort im Bürgerbüro ausgestellt.

Verlängerung

Bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres kann der Kinderreisepass verlängert werden. Voraussetzung hierbei ist ein gültiger Kinderreisepass sowie ein aktuelles biometrisches Lichtbild.

Bei vorhandener Gültigkeit des zu verlängernden Passes reicht die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.

Falls im Kinderreisepass keine Seiten für den Verlängerungsaufkleber mehr frei sind, muss ein neuer Pass beantragt werden. Hierbei müssen erneut alle Erziehungsberechtigten unterschreiben.

Gebühren

Bei Austellung eines neuen Passes beträgt die Gebühr 13 Euro.

Eine Verlängerung kostet 6 Euro.

Wichtig

Falls nur ein Elternteil vorspricht, ist eine schriftliche Erklärung abzugeben, dass die/der weitere Erziehungsberechtigte der Ausstellung des Kinderreisepasses zustimmt. Der Ausweis oder eine Ausweiskopie des nicht anwesenden Elternteils ist vorzulegen.

Bei Alleinerziehenden wird der Sorgerechtsbeschluss oder eine Negativbescheinigung des Jugendamtes benötigt, bei Bestehen einer Betreuung die Bestallungsurkunde.

Ansprechpartner

Name Kontakt
10.4 Organisation, E-Government (GPO), Bürgerbüro, Bürgerservice

 
Tel.:0 28 21 / 84 - 600
Thomas.Storch@Kleve.de

nach oben