Inhalt

Öffnung der Fachbereiche "Arbeit und Soziales" und "Jugend und Familie " der Stadt Kleve

Datum der Meldung: 22.05.2020

Im Zuge weiterer Lockerungen der Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona Pandemie und der schrittweisen Öffnung des Verwaltungsbetriebs der Stadtverwaltung Kleve für die Bürgerinnen und Bürger, werden die Fachbereiche ‚Arbeit und Soziales‘ und ‚Jugend und Familie‘ (Lindenallee 33) ab dem 25.05.2020 im Bereich der Information im Erdgeschoss wieder frei zugänglich sein, um Bürgerinnen und Bürgern eine Anlaufstelle für kurze Auskünfte und dringende Terminangelegenheiten zu ermöglichen.

Es wird darum gebeten, die erforderlichen Dienstleistungen vorzugsweise weiterhin telefonisch, per Mail oder durch konkrete Terminvereinbarungen anzufragen. Zu den vereinbarten Terminen werden die Bürgerinnen und Bürger von den Mitarbeitenden im Eingangsbereich persönlich abgeholt und später wieder herausbegleitet.

Zudem wird ab dem 02.06.2020 das erfolgreiche Projekt ‚Fokus Arbeit‘ im TZK mit einer geringeren Teilnehmerzahl wieder starten können. Die Projektteilnehmer werden von den Jobcoaches hierüber informiert.

Der Öffnung liegt ein Konzept zur Beachtung der Hygienemaßnahmen zugrunde, um insgesamt eine größere Anzahl von Terminen zu ermöglichen und gleichzeitig dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger, sowie der Mitarbeitenden besonders Rechnung zu tragen.

Für alle Besucherinnen und Besucher der städtischen Dienststellen gilt die Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sowie die Pflicht zum Tragen von Schutzmasken.

Die Kontaktdaten der zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die jeweils aktuellen Zugänglichkeiten zu den Dienststellen sind über die Internetseite der Stadt Kleve www.kleve.de einsehbar.

 

nach oben