Inhalt

Angebote der VHS

Datum der Meldung: 16.11.2021

Wieder im VHS-Haus in Kleve:

Offener PC-Treff 50+

Wenn Sie Fragen zu PC-Anwendungen haben, in angenehmer Atmosphäre interessante Internet-Seiten kennenlernen oder sich über Downloads informieren wollen, dann sind Sie im "Offenen PC-Treff 50+" richtig. Unser Dozent steht Ihnen mit Tipps, Tricks, Anregungen und Lösungsmöglichkeiten einmal im Monat gerne zur Verfügung. Nächster Termin: Donnerstag, 25. November, 10.45 - 12.15 Uhr, VHS-Haus Kleve, Raum 204.

Wichtig! Wegen der Corona-Pandemie müssen Sie sich diesmal vorher anmelden. Veranstaltungs-Nr. U644185 Anmeldung bis 23. November (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve. Infos bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve, Telefon 02821/84-716 bzw. 84-777 oder unter www.vhs-kleve.de.

 

Naturkundliche Exkursion am 5. Dezember mit der VHS Kleve:

Vorweihnachtliches Vogelleben an den Rindernschen Kolken

Das Winterhalbjahr verbringen viele Wasservögel am Niederrhein - nicht nur die berühmten sibirischen Gänse, sondern auch viele Entenarten. Und eben diese Enten stehen bei der Exkursion am Sonntag, 5. Dezember, unter der Leitung von Mona Kuhnigk von der NABU-Naturschutzstation in dem Naturschutzgebiet „Rindernsche Kolke" im Mittelpunkt. Aber auch Kleinvögel wie Meisen, Drosseln und Finken werden zu sehen sein und es wird den Teilnehmern viel Wissenswertes über die heimische Vogelwelt vermittelt. Arten, Ökologie und Verhaltensweisen der Entenarten werden beobachtet - ein eigenes Fernglas ist dabei hilfreich.

Es handelt sich um ein inklusives Angebot - diese Veranstaltung ist deshalb auch ausdrücklich geeignet für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Lernschwierigkeiten. Die Route führt entlang eines Naturlehrpfades mit inklusiven Lehrtafeln, die auch in Blindenschrift und leichter Sprache Informationen anbieten.

Voranmeldung erforderlich bis 2. Dezember, Teilnahmegebühr 5,00 € (ermäßigt 2,50 €). Treffpunkt: Sonntag, 5.12., 10.30 Uhr am Parkplatz an der kath. Kirche in Kleve-Rindern.

Infos bei der VHS Kleve unter 02821/84-716 oder "www.vhs-kleve.de".

 

 

Erfahrungsaustausch für Integrationslotsen und Aktive in der Flüchtlingsarbeit

In zweimonatlichem Rhythmus sind aktive Integrationslotsen sowie andere Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit zu einem themenorientierten Erfahrungsaustausch eingeladen. Aktuelle Fragen werden in kollegialer Beratung beantwortet. Zu grundsätzlich wichtigen Themen werden Fachleute eingeladen.

Am 1.12. geht es vor allem um Erfahrungen und Fragen im Umgang mit Traumatisierung bei Geflüchteten. Immerhin nehmen Fachleute an, dass die erlebten Gewalterfahrungen bei ca. einem Viertel (!) der Geflüchteten zu Traumata geführt haben, die sie im Alltag mehr oder weniger stark belasten. Die Traumaberaterin und - pädagogin Barbara Mühlenhoff wird uns als fachkundige Gesprächspartnerin zur Verfügung stehen, siehe auch www.traumafachberatung.info. Wie immer können daneben auch aktuelle Fragen angesprochen werden wie z.B. die besonderen Bedürfnisse der Bewohner*innen in den Sammelunterkünften oder die Sorgen und Nöte der Menschen aus Afghanistan.

Mittwoch, 01.12., 18.00 - 19.30 Uhr, VHS-Haus, Hagsche Poort 22, Raum 101 Kursnummer: U133086, Anmeldung (schriftlich, persönlich oder online unter „www.vhs-kleve.de") bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, 47533 Kleve.

Weitere Informationen unter Telefon 02821/84-718.

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 84-777
VHS@kleve.de

nach oben