Inhalt

Workshop "Energieeinsparpotentiale im Gebäudebestand"

Klimaschutz-Fahrplan für die Stadt Kleve

im Rahmen des Interreg IVa- Euregioprojektes KliKER:

Workshop „Energieeinsparpotentiale im Gebäudebestand“ am Dienstag, 21. Mai 2013,

um 18:00 Uhr in der Stadthalle

Um Energieeinsparpotenziale im Gebäudebestand ging es im ersten Workshop-Termin, der im Rahmen der Erstellung des Klimaschutzfahrplanes für die Stadt Kleve angeboten wurde. Dieser fand am 21. Mai um 18 Uhr in der Stadthalle statt und setzte sich mit klimarelevanten Aspekten rund um das Gebäude auseinander.

Die Stadt Kleve hat sich für das Handlungsfeld „Energieeinsparpotenziale im Gebäudebestand“ entschieden, um die erheblichen Potenziale zur Energieeinsparung und effizienteren Nutzung von Ressourcen im Gebäudebestand zu nutzen. Im Workshop wurde diskutiert, welche Maßnahmen und Projekte erforderlich sind, um diese Potenziale nutzbar zu machen.

Es galt Hemmnisse aufzudecken und Lösungsansätze einzubringen. Wie lässt sich die Sanierungsquote in Kleve erhöhen? Wie können Bürger/-innen zur Umsetzung von Maßnahmen motiviert werden? Fehlt es an Informations- und Beratungsangeboten oder der Kommunikation von guten Beispielen? Dies waren mögliche Fragestellungen, die im Workshop diskutiert werden konnten und für die Antworten zu suchen sind.

Ansprechpartner

Name Kontakt
van Koeverden, Pascale
Landwehr 4 - 6
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 322
E-Mail: Pascale.van.Koeverden@Kleve.de

Weiterführende Information

nach oben