Inhalt

Unterstützen Sie Auszubildende und Studierende in Dogbo/Benin

Logo Initiative Dogbo

Initiative der Stadt Kleve, der Hochschule Rhein-Waal und des Vereins pro dogbo e.V.

Kindern und Jugendlichen Perspektiven für ihre Zukunft zu geben – an dieser wichtigen Aufgabe gilt es gemeinschaftlich zu arbeiten; und dies nicht nur in unserem Land, sondern auch über die Landesgrenzen und die Grenzen unseres Kontinents hinaus.

Schulklasse in Dogbo/Benin

Junge Menschen brauchen eine Lebensperspektive. Weltweit.

Seit über 10 Jahren engagiert sich der Verein pro Dogbo e.V. unter dem Leitgedanken:

„Stärken. Bilden. Begleiten.“

für Kinder und Jugendliche im westafrikanischen Dogbo/Benin. Seit Mai 2010 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Kommunen Kleve und Dogbo.Frauen in Dogbo/Benin bei der Arbeit

Seit März 2013 gibt es eine Kooperation zwischen der Hochschule Rhein-Waal und der Universität Abomey Calavi in Benin.

Diese guten Entwicklungen sollen nun mit einer gemeinsamen Initiative vorangetrieben werden, um die Perspektiven für Kinder und Jugendliche in Dogbo/Benin zu verbessern.

 

Jubelnde Kinder und Jugendliche aus Dogbo/BeninHelfen Sie!

Unterstützen auch Sie Auszubildende und Studierende in Dogbo/Benin. Dem Ausbildungszentrum des Vereins pro dogbo e.V. sowie dem Ausbildungszentrum Dadohoué kann mit unterschiedlichen Sachspenden für die verschiedenen Ausbildungsbereiche geholfen werden.

 

 

Wir brauchen Ausstattungsgegenstände aus folgenden Bereichen:

  • Verwaltung / Projektorganisation
  • Backhandwerk
  • Feinbackhandwerk
  • Metallbau/ Schweißen
  • KFZ-Werkstatt
  • Schreinerwerkstatt
  • Schneiderhandwerk
  • Friseurhandwerk
  • Unterbringung der Lehrlinge
  • Kantine
  • Arbeitsmaterialien für die Werkstätten
  • Transport und Logistik

Die detaillierte Bedarfsliste mit dem Anmeldeformular für Sachspenden finden Sie hier!

Auch finanzielle Unterstützung ist willkommen, um den Austausch von Studierenden der Hochschule Rhein-Waal und der Partneruniversität Abomey-Calavi in Benin zu fördern:

Spendenkonto des Vereins pro Dogbo e.V.:

Sparkasse Kleve
Kto 526 1250, BLZ 324 500 00
IBAN: DE 59 3245 0000 0005 2612 50
SWIFT-BIC: WELADED1KLE

Verwendungszweck: Initiative HSRW Stadt Kleve pro Dogbo

Für Spendenbescheinigungen bitte zusätzlich Adresse im Verwendungszweck angeben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollten Sie Fragen haben, senden Sie bitte eine Email an dogbo@kleve.de!

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
Welbers, Martina
Landwehr 4 - 6
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 243
E-Mail: Martina.Welbers@Kleve.de

Flyer zur Spendenaktion

Weiterführende Informationen

nach oben