Inhalt

Radverkehrskonzept Umsetzung - Radwegeüberfahrt

Querung mit Vorfahrt für den Radfahrer (Radwegeüberfahrt)

In Kleve wurde an der Kreuzung Bahndamm – Steinstraße eine Querung mit Vorfahrt für den Radfahrer (Radwegeüberfahrt) als neuer Bestandteil der Radverkehrsplanung der Stadt Kleve umgesetzt.

Vorfahrt Radfahrer

Vorrang Radroute über Nebenstraße

Die Radwegeüberfahrt wurde dort ausgebaut, wo die stark frequentierte touristische Radverkehrsroute entlang des Bahndamms von Kleve nach Griethausen die Steinstraße als wenig frequentierte  Nebenstraße (Tempo 30) kreuzt.

Vorfahrt Radverkehrsachse

Die Bevorrechtigung des Radverkehrs bei der Querung von Straßen und Wegen bietet die Chance, Wege mit dem Rad zügiger zurücklegen zu können. Für eine Beschleunigung und Bündelung des Radverkehrs auf wichtigen Radverkehrstrassen sollte der Radfahrer in den Querungsstellen bevorrechtigt sein. Dabei darf die Beschleunigung des Radverkehrs aber nicht zu Lasten der Verkehrssicherheit gehen.

Beschreibung der Radwegeüberfahrt (Planung /Umsetzung der Maßnahme):

Gestaltung:

  • Anrampung der Straße auf das Niveau der Radverkehrsachse zur Geschwindigkeitsdämpfung
  • einseitige Vorziehung des Seitenraums
  • Betonung der Vorfahrt der querenden Radverkehrsachse durch Einengung der Fahrbahn auf 3,5 m
  • Breite der Furt der kreuzenden Radverkehrsachse 4,0 m

Oberflächenbelag:

  • Hervorhebung der Radverkehrsachse durch rote Pflasterung

Markierung und Beschilderung:

  • Beschilderung „Vorfahrt gewähren“ für Kfz-Verkehr
  • Beschilderung „Radfahrer kreuzen von rechts und links“
  • Beschilderung „Vorfahrt“ für Radverkehrsachse

Beleuchtung:

  • Errichtung von 2 neuen LED-Straßenlaternen am Kreuzungspunkt für die bessere Sichtbarkeit des querenden Radfahrers

Kosten:

  • ca. 39.000 € für Planung und Umsetzung der Maßnahme

Weitere Vorfahrten für Radverkehrsachsen, wie bspw. Bahndamm-Hooge Hurdt oder Steinstraße-Steenowe befinden sich in der Prüfung.

Ansprechpartner

Name Kontakt
van Koeverden, Pascale
Landwehr 4 - 6
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 322
E-Mail: Pascale.van.Koeverden@Kleve.de

Weitere Informationen

nach oben