Inhalt

Radverkehrskonzept Umsetzung - Abbau von Umlaufsperren

Abbau von Umlaufsperren

Abbau Schranken Birnenallee

Das Radverkehrskonzept schlägt zur besseren Befahrbarkeit für Radfahrer den Abbau / Umbau von Umlaufschranken im Zuge von Radwegevebindungen vor.

Im Verlauf der Radwegeverbindung "In den Galleien" -"Birnenallee" wurden die beiden Schranken (In den Galleien-Birnenallee, Klever Ring-Birnenallee) durch Pfosten ersetzt. Die Schrankenumläufe waren für Radfahrgruppen, Fahrräder mit Anhänger und Rollstuhlfahrer zu schmal; die Sichtbarkeit der Schranken eingeschränkt. Die Birnenallee wird häufig von Freizeitradlern genutzt.

Die Pfostenregelung unterstützt die Ausweisung eines "Gehwegs Radfahrer frei" und verbessert die Zugänglichkeit für Fußgänger und Radfahrer.

Foto Abbau Schranken Birnenallee

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
van Koeverden, Pascale
Landwehr 4 - 6
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 322
E-Mail: Pascale.van.Koeverden@Kleve.de

nach oben