Inhalt

Offene Daten der Stadt Kleve

Hier finden Sie "Offene Daten" aus den verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung Kleve.

Open Data, geöffnetes SchlossDie Begriffe „offene Daten“, „Open Data“ oder „Open Government Data“ bezeichnen die uneingeschränkte Freigabe von Daten für die Nutzung durch Dritte. Die Daten werden dabei entgeltfrei, in einem offenen weiter verarbeitbaren Format ohne Nutzungseinschränkungen bereitgestellt. Viele öffentliche Stellen sind aufgrund ihrer behördlichen Aufgaben Erzeuger und Verarbeiter großer Mengen von Daten und Informationen - insbesondere im kommunalen Bereich. Teile dieses Informationsschatzes stellen sie Dritten auf verschiedene Art und Weise bereit. Mit dem Ansatz Open Data wird das Ziel verfolgt, die zugrunde liegenden Daten jedermann in der Regel in Form von Rohdaten als sogenannte offene Daten zur Verfügung zu stellen. Ausgeschlossen von der Freigabe sind personenbezogene Daten, urheberrechtlich geschützte Werke und Daten, die aus Sicherheitsgründen nicht freigegeben werden dürfen. Die grundsätzliche Idee wird in den 10 Prinzipien offener Regierungsinformationen vermittelt.

Die Stadt Kleve möchte nach und nach den Bestand offener Daten ausbauen.

Welche Ideen und Chancen werden mit „Open Data“ verbunden?

Offene Daten sind der Grundstein für transparentes Verwaltungshandeln, sie können die Meinungsbildung und Beteiligung unterstützen und ein Beitrag zur Wirtschaftsförderung sein. Darüber hinaus können die Daten für die Wissenschaft und Bildung nützlich sein, es können innovative Anwendungen auf Basis der Daten entwickelt werden und es ist mit positiven Effekten auf die Qualität der Datenbasis zu rechnen.

An wen richtet sich dieses Angebot?

Beachten Sie bitte, dass sich dieses Angebot in erster Linie an Fachleute richtet. Lassen Sie sich also von den ungewöhnlichen Dateiformaten nicht irritieren. Viele der Dateien lassen sich mit den Standardprogrammen auf handelsüblichen PC nicht verarbeiten. Es gibt aber viele Menschen, die mit den Datensätzen zum Beispiel Internetanwendungen oder Apps für mobile Endgeräte entwickeln können. Davon können alle profitieren!

Einige Datensätze beinhalten Daten, die wir an anderer Stelle in zugänglicher Form anbieten. Bei diesen Datensätzen finden Sie einen entsprechenden Hinweis und Link in der Beschreibung.

Was können Sie mit den offenen Daten machen?

Das möchten wir Ihrer Kreativität überlassen.

Nutzen Sie offene Daten beispielsweise

  • im Rahmen Ihres bürgerschafltichen Engagements,
  • für wissenschaftliche Zwecke,
  • im Rahmen des Unterrichts in Schulen,
  • zur Entwicklung von Internetanwendungen oder Apps
  • in Ihrem Unternehmen oder
  • für kommerzielle Zwecke.

Wir möchten Sie darum bitten, unsere Nutzungshinweise zu beachten. Wenn Sie unsere Daten nutzen oder Anwendungen entwickelt haben, würden wir uns über eine entsprechende Mitteilung freuen. Gute Beispiele werden wir gerne veröffentlichen.

Ansprechpartner

Name Kontakt
Boltersdorf, Jörg
Landwehr 4 - 6
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 211
E-Mail: Joerg.Boltersdorf@Kleve.de

Weiterführende Informationen

nach oben