Inhalt

Nachbarschaftsstreitigkeiten

Streitigkeiten unter Nachbarn werden immer öfter schon im Anfangsstadium unter juristischer Beteiligung geführt. Die Klärung im persönlichen Gespräch untereinander findet leider immer seltener statt!
Missverständnisse beziehungsweise unterschiedliche Interpretationen oder Einschätzungen der rechtlichen Situation führen dann oft zu langwierigen und nervenaufreibenden Verfahren. Die Parteien "schaukeln" sich gegenseitig hoch und ab einem bestimmten Punkt geht es nicht mehr um die Sache selbst, sondern nur noch um persönliche Befindlichkeiten.
Dies könnte in Kenntnis einiger grundsätzlicher Vorschriften und Verfahrensregeln vermieden werden.

Beispielhaft hierfür sind die nachfolgenden Informationsschriften aufgeführt.

Flyer des Justizministeriums Das Justizministerium NRW hat einen Flyer zum Thema "Was Sie über Rechtsprobleme an der Gartengrenze wissen sollten" aufgelegt, den Sie hier herunterladen können.(PDF, 2,08 MB groß)

 

 

 

 

 

 

Flyer des Justizministeriums"Sich vertragen ist besser als klagen" ist ein Flyer des Justizministeriums NRW, der sich mit der außergerichtlichen Streitschlichtung befasst. Den Text finden Sie unter folgendem Link. (PDF,  578,87 KB groß)

 

 

 

 

 

 

 

NachbarrechtsgesetzEine weitere Möglichkeit sich einen Überblick über die rechtliche Situation zu verschaffen ist das Nachbarrechtsgesetz. Den Text finden Sie über den nachfolgenden Link.  
Informieren Sie sich hier vorab und das eine oder andere Problem erledigt sich von allein.

nach oben