Inhalt

Gruppenleiter/in für die fünf städtischen Gerätewarte

Für den Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung -Abteilung Verkehr und Feuerschutz- der Stadt Kleve (ca. 52.000 Einwohner) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im neu zu errichtenden+ Servicecenter Brandschutz folgende Stelle zu besetzen:

Gruppenleiter/in
für die fünf städtischen Gerätewarte

Im Servicecenter Brandschutz sollen alle brandschutztechnischen Aufgaben der Gemeinde im Bereich Technik und vorbeugendem Brandschutz gebündelt werden.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung und Aufbau des neu eingerichteten Service Centers Brandschutz
  • Allgemeine Sachbearbeitung im vorbeugenden Brandschutz und in der Einsatzvorbereitung
  • Steuerung des Einsatzes der fünf Gerätewart/innen der Feuerwehr
  • Koordination und Organisation der Wartungs- und Instandhaltungsaufgaben für Geräte und Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr
  • Allgemeine Sachbearbeitung im vorbeugenden Brandschutz und in der Einsatzvorbereitung
  • Mitwirkung bei der Einsatzplanung der Feuerwehr in Absprache mit dem Wehrführer
  • Koordination der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung in Absprache mit dem Wehrführer

Ihr Profil:

  • Meister/in eines handwerklichen Gewerks vorzugsweise aus den Bereichen Kfz- oder Landmaschinentechnik, Elektrotechnik, Metallbau oder Mechatronik
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich vorbeugender Brandschutz
  • Kenntnisse im Bereiche Fahrzeugtechnik
  • Kenntnisse im Bereiche Feuerwehrtechnik, Feuerwehrfahrzeuge und der Normungen im Feuerwehrwesen und kommunaler Gefahrenabwehr
  • Konflikt- und Moderationsfähigkeiten
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Digitalfunk, Funk der BOS
  • Bereitschaft zur Ausbildung als Gerätewart/in der Feuerwehr gemäß FwDV 2
  • Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B

Sie verfügen über ein hohes Maß an Einsatzfreudigkeit, Motivation, Durchsetzungsvermögen, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit und waren nachweislich bereits in einer Führungsfunktion oder als Führungskraft tätig.

Sie erklären sich bereit zur Teilnahme an Lehrgängen zum/r Gerätewart/in und an verschiedenen feuerwehrspezifischen Ausbildungsgängen und zur Teilnahme an den Ersteinsätzen der Klever Feuerwehr.

Sie bringen die Bereitschaft mit auch außerhalb der normalen Dienstzeit und auch am Wochenende Dienst zu verrichten.

Wir bieten Ihnen:

  • unbefristetes Beschäftigtenverhältnis mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Aufbau einer Zusatzrente)
  • sicher Arbeitsplatz in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • regelmäßige Möglichkeiten zu Fortbildungen sowie ein internes Qualifizierungsprogramm

Die Stadt Kleve verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung – keine Online/Fax-Bewerbung - mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 23.09.2017 an:

Bürgermeisterin der Stadt Kleve, Fachbereich 10, Postfach 1955, 47517 Kleve

 

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:
Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungs/-Vorstellungskosten werden von der Stadt Kleve nicht erstattet.

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
Gendritzki, Klaus
Minoritenplatz 1
47533 Kleve
Tel.:0 28 21 / 84 - 224
E-Mail: Klaus.Gendritzki@Kleve.de

nach oben