Inhalt

8. Bildungsansatz "Dokumentation"

Jedes Kind durchläuft individuelle Entwicklungs- und Lernprozesse. Um diese Prozesse besser beurteilen zu können, dokumentieren wir diese und führen zusätzlich dazu mit den Vorschulkindern zweimal jährlich eine intensive Beobachtungswoche durch.

Mit Hilfe von verschiedenen Spielen, Aufgaben und Übungen wird der Entwicklungsstand des Vorschulkindes festgestellt und dokumentiert.

Diese Dokumentation umfasst wichtige Bereiche, die für die Beurteilung des kindlichen Entwicklungsstandes von Bedeutung sind. Es soll deutlich werden, was das einzelne Kind bereits alles kann, wo seine Stärken liegen, aber auch, wo es möglicherweise noch Hilfen und Unterstützung in seiner Entwicklung braucht (eventuell Förder- und/oder Therapiebedarf). Damit leistet die Beobachtungswoche auch einen wichtigen Beitrag zur Früherkennung und Vorbeugung von Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten sowie für die Früherkennung von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten.

nach oben