Inhalt

Nach 2 Jahren Lehrgang: Montessori Diplome an der VHS Kleve überreicht

Datum der Meldung: 09.01.2017

Montessori DiplomverleihungAuch ausgebildete PädagogInnen kennen Prüfungsangst: Der 10. Dezember wurde auch von manch gestandener Erzieherin oder Lehrerin mit etwas Bangen erwartet. An diesem Adventssamstag lief im Montessori Kinderhaus Reichswalde die praktische Prüfung am Ende des zweijährigen berufsbegleitenden Lehrgangs mit dem Abschluss Montessori Diplom. Nachmittags um 14 Uhr wurde das Ergebnis mitgeteilt: Alle hatten bestanden!

Aus der Hand von Lehrgangsleiterin Christina Everhardt und dem Vorsitzenden der Deutschen Montessori Vereinigung e.V. Achim Cuypers sowie der Deutschlehrerin Anne Schmitz erhielten 10 Teilnehmerinnen das Montessori Diplom. Sie alle besitzen bereits eine staatlich anerkannte Grundqualifizierung in der Elementar-, Primar- oder Sekundarpädagogik. Das Montessori Diplom berechtigt in Kombination damit zum Arbeiten im Montessori-Kinderhaus, Montessori-Grundschule oder Montessori-Gymnasium. Unter den Teilnehmenden besteht auch der Plan, in Kleve eine Kindertagespflegeeinrichtung nach Montessori-Grundsätzen zu eröffnen.

VHS-Leiter Alf Thorsten-Hausmann und Fachbereichsleiter Thomas Ruffmann hoben die Bedeutung des Lehrgangs aus Sicht der Stadt Kleve hervor und lobten die wie von selbst funktionierende Zusammenarbeit mit der Montessori-Vereinigung. Lehrgangsleiterin Christina Everhardt hatte nicht nur die pädagogische, sondern auch die organisatorische Seite des Lehrgangs wunderbar im Griff. Für den Montessori Förderverein Kleve, ohne dessen starkes Engagement dieser Lehrgang gar nicht zustande gekommen wäre, gab Uli Menn sich hoffnungsvoll, dass Kleve als Montessori-Standort weiter wachsen werde.

Die Montessori-Einrichtungen in Kleve suchen allesamt weitere qualifizierte MitarbeiterInnen. Ein neuer Lehrgang kann an der VHS starten, sobald genügend Interessemeldungen eingehen. Alle, die als professionelle Kräfte mit dieser pädagogischen Richtung liebäugeln, die auf Selbsttätigkeit,
Vielfalt und - ja - Langsamkeit setzt, sollten sich also mit der VHS in Verbindung setzen. Kontakt: Thomas Ruffmann, Telefon 02821-723118, www.vhs-kleve.de

 

Ansprechpartner

Name Kontakt
40 Volkshochschule
Hagsche Poort 22
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 / 72 31 - 0
VHS@kleve.de

nach oben