Inhalt

Kleve & Emmerich am Rhein auf Tourismusmesse in Kalkar

Datum der Meldung: 08.03.2017

Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing und Emmerichs stellv. Bürgermeister Herbert Ulrich besuchten den gemeinsamen Messestand

Sehr erfolgreich präsentierten sich die Nachbarstädte Kleve und Emmerich am Rhein am vergangenen Wochenende auf der Touristikmesse Niederrhein im Wunderland Kalkar.
Mit von der Partie waren die Grenzland-Draisine, ein original Kinder-Strandkorb der Rheinpromenade und das Sauna- und Freizeitbad Embricana. Eine stets volle Schale mit Katjes lud die Besucher am Stand zum Verweilen ein, während sie sich über die zahlreichen Freizeitaktivitäten beraten ließen. Besonders begehrt waren die Radrouten rund um Kleve & Emmerich.
Viele Besucher am Stand nahmen am Quiz teil, bei dem interessante Preise wie z.B. eine Draisinenfahrt, ein Eintritt in die Saunalandschaft Embricana und Stadtführungen in den Nachbarstädten lockten.

Bärbel van Holt (infoCenterEmmerich), Gerd Scholten (Grenzland-Draisine), Martina Gellert (Kleve Marketing), Sonja Northing (Bürgermeisterin der Stadt Kleve), Dr. Manon Loock-Braun (infoCenterEmmerich), Herbert Ulrich (stellv. Bürgermeister Emmerich am Rhein), Ulla BrockmannDie Nachbarstädte Kleve und Emmerich am Rhein präsentierten sich auf der Freizeitmesse in Kalkar. Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing und Emmerichs stellv. Bürgermeister Herbert Ulrich besuchten den Messestand und freuten sich über die gemeinsame erfolgreiche touristische Vermarktung.

v.l.n.r.: Bärbel van Holt (infoCenterEmmerich), Gerd Scholten (Grenzland-Draisine), Martina Gellert (Kleve Marketing), Sonja Northing (Bürgermeisterin der Stadt Kleve), Dr. Manon Loock-Braun (infoCenterEmmerich), Herbert Ulrich (stellv. Bürgermeister Emmerich am Rhein), Ulla Brockmann.

 

nach oben